Dienstag, 30. Dezember 2014, 19.30 Uhr
Konzerthalle

Ludwig van Beethoven
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125


Michaela Kaune, Sopran
Katharina Kammerloher, Mezzosopran
Daniel Sans, Tenor
Rainer Scheerer, Bass

Großer Chor der Singakademie Frankfurt (Oder)
Howard Griffiths, Dirigent



Tickets: 35,00 / 31,00 / 23,-00/ 17,00 €


Rainer Scheerer
 
Es gibt Werke, die seit Generationen zur Tradition geworden sind: Bachs Johannespassion zu Ostern, sein Weihnachtsoratorium zu Weihnachten, und Beethovens »Neunte« nun mal zum Jahreswechsel! Sie ist eine der schönsten Traditionen zum Ende des Jahres. Über die Gründe kann man spekulieren. Vielleicht sind es gerade die Traditionen, die in dieser schnelllebigen Zeit Halt geben. Vielleicht ist es auch einfach Beethovens Musik, die »unter die Haut« geht und zum Innehalten, zum Nachdenken zwingt – aber durchaus noch mehr vermittelt: »Es gibt kaum ein Werk in der Musikgeschichte, das seine Hörer am Ende mit einer so großen Hoffnung entlässt«, sagt der Komponist Aribert Reimann. Wir möchten Sie mit dieser Freude in das Neue Jahr gehen lassen.    « zurück


 
 
 

VORGESTELLT



Prem Weber

Prem Weber wurde 1963 in Dresden geboren. Nach dem Cello-Unterricht an der Berliner Spezialschule für Musik Berlin bei Prof. Matthias Pfaender 1976 – 80 begann er an der Hochschule für Musik ... mehr »
 


WUSSTEN SIE SCHON?