Verein der Freunde und Förderer des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt

Liebe Freunde der Musik und des Brandenburgischen Staatsorchesters,

der Förderverein des Brandenburgischen Staatsorchesters begrüßt Sie sehr herzlich zur neuen Spielzeit.

Wir haben in den letzten Jahren erlebt, wie sich unser Orchester zu einem Botschafter von Frankfurt (Oder) und der ganzen Region entwickelt hat.Die Arbeit der Musiker mit ihrem Chefdirigenten GMD Howard Griffiths an der Spitze pflegt auf der einen Seite das musikalische Erbe der Oderstadt und öffnet sich auf der anderen Seite neuen Ideen und Möglichkeiten.

Die Musiker wirken jedoch nicht nur innerhalb der Konzerthäuser. Die Education-Projekte, die Kooperation mit anderen Kultureinrichtungen im In- und Ausland sowie zahlreiche andere Projekte zeigen, wie eng das Orchester mit der Region und ihren Menschen verbunden ist.

Der Verein ist ein wichtiges Bindeglied zwischen Publikum und Förderern aus allen Ebenen des gesellschaftlichen Lebens. Wir wollen mit unseren Mittelnhelfen und unterstützen undso einen Beitrag zurZukunftssicherung des Orchesters leisten.

Jede Kultureinrichtung braucht Menschen, die sich mit Engagement und Ideen einbringen. So ist es auch mit unserem Brandenburgischen Staatsorchester Frankfurt.
Herzlich laden wir Sie ein mitzuhelfen. Werden Sie Mitglied im Förderverein!
Mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag von 30,00 Euro sind Sie dabei und werden Teil dieser Gemeinschaft, die die reichhaltige Musikkultur in Frankfurt (Oder) und weit darüber hinaus zu sichern hilft.

Ihr

Friedrich Hesse
Vorsitzender des Vereins der Freunde und Förderer des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt (Oder) e. V

Beitrittserklärung
Satzung


 
 
 

DER KONZERTTIPP

Sonnabend, 14. Oktober 2017,
16.00 Uhr
Nikolaisaal Potsdam


Das kleine Sinfoniekonzert – ta-ta-taaaah!

Das kleine Sinfoniekonzert – ta-ta-taaaah!

Johann Sebastian Bach
Toccata und Fuge d-Moll 565 (Orchesterfassung: Leopold Stokowski) Original und Bearbeitung


Stephan Holzapfel, Moderator
GMD Howard Griffiths, Dirigent





Preise unter www.nikolaisaal.de
 


WUSSTEN SIE SCHON?