Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

SA | 26. Juni 2021 | 19:00 | Atrium der Frankfurter Konzerthalle

Open-Air-Konzert der BSOF-Bigband

Swing und Jazz zum Saisonausklang: Die Bigband des Brandenburgischen Staatsorchesters Frankfurt (BSOF) spielt am 26. Juni, 19 Uhr, open air im Atrium der Frankfurter Konzerthalle mitreißende, lebensbejahende Hits von Duke Ellington, Count Basie, Bennie Moten, Pee Wee Ellis und anderen Jazz-Legenden. Geleitet wird dieses Konzert von einem der besten und innovativsten Jazzmusiker des deutschsprachigen Raumes. Micha Winkler, 1972 in Meißen geboren, hat in Dresden Jazzposaune, Arrangieren und Komposition studiert und besuchte als Posaunist die Meisterklasse Prof. Jiggs Whigham in Berlin.  Als Orchesterleiter, Bandgründer, Hochschuldozent, Komponist und Posaunist beflügelte er die sehr lebendige Jazzszene in Sachsen. Aber auch in Brandenburg ist er immer wieder zu Gast. Zum Beispiel als Mitglied des Trios „Urknall“, wo er mit Günther „Baby“ Sommer und Tobias Morgenstern gemeinsam jazzt. Und wiederholt arbeitete er mit der Bigband des BSOF zusammen. Bei diesem Konzert spielt es unter seiner Leitung auch etliche von Micha Winkles groovigen Kompositionen. Seine Devise: „Mein Wunsch ist es, den Menschen mit meiner Posaune die Sorgen wegzupusten!“

Tickets