Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

SO | 5. Januar 2020 | 19:30 | Kleist Forum Frankfurt (Oder)

Neujahrskonzert „100 Jahre die Goldenen Zwanziger“

Diese Frau ist alles: Sängerin, Schauspielerin, Musikerin, Synchronsprecherin. Fünf Mal wurde Katherine Mehrling vom Berliner Publikum als beliebteste Bühnendarstellerin mit dem „Goldenen Vorhang“ ausgezeichnet. Sie besticht doch ihre Stimme, ihre Präsenz, ihren Charme und ihre Ausdrucksstärke. Mit dunklem Timbre sang und spielte sie die so starke wie zerbrechliche Edith Piaf. Sie war die mondäne Eva Peron und in der „Dreigroschenoper“ als rotzige, eifersüchtige Gangsterbraut das Gegenteil davon. Sie liebt mal den jazzigen, mal den lasziven Auftritt.

Wenn sie nun zu einem ganz besonderen Neujahrskonzert nach Frankfurt kommt, spielt sie ihre ganze Vielseitigkeit aus. Andere beginnen das neue Jahr mit den Hymnen der Wiener Walzerkönige. Das Brandenburgische Staatsorchester und Katherine Mehrling machen dagegen etwas Anderes: Wir feiern die Hits der Goldenen Zwanziger. Katherine Mehrling singt: Fesches von Marlene Dietrich, Weill-Songs, Lieder von Franz Lehár und knallige Nummern von Friedrich Hollaender.

Achtung: Wir bieten dieses Konzert und das Konzert zum Jahresabschluss im Kombi-Ticket an, bei dem sie bis zu 28 Euro gegenüber dem Einzelpreis sparen können. Sie zahlen für beide Konzerte zusammen nur 70,- beziehungsweise 55,- Euro.

Karten kaufen

Dieses Konzert wird auch am 28. Dezember im Konzerthaus in Berlin, am 29. Dezember an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt und am 1. Januar 2020 in Potsdam aufgeführt.