Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

SO | 10. März 2019 | 11:00
Konzerthalle »Carl Philipp Emanuel Bach« - Großer Saal

4. Wiener Klassik

4. Wiener Klassik

Felix Mendelssohn: »Elias« op. 70


Janina Staub, Sopran

Carmen Artaza, Mezzosopran

Michael T. Allen, Tenor

Hanno Müller-Brachmann, Bass

Philharmonischer Chor Berlin

Jörg-Peter Weigle, Dirigent

Mendelssohn war von der biblischen Gestalt des Propheten Elias fasziniert, er wünschte sich wohl auch für seine eigene, schwierige Zeit nach den Napoleonischen Kriegen, nach Wiener Kongress und Restauration einen solchen Propheten, »stark, eifrig, auch wohl bös und zornig und finster« (aus einem Brief an den Dessauer Pfarrer Schubring, 1838). Dramatisch beginnt das Werk mit der Sorge um Wasser, große Aufgaben warten auf die »recht dicken, schweren und vollen Chöre«, wie Mendelssohn selbst schreibt – in diesem Fall auf den Philharmonischen Chor Berlin, dessen Leiter Jörg Peter Weigle seit 2003 ist und den er nun in der Frankfurter Konzerthalle vorstellt. Dazu kommt ein hochkarätiges, junges, internationales Solistenquartett: Janina Staub, Sopran (Deutschland), Carmen Artaza, Mezzosopran (Spanien), Michael T. Allen, Tenor (USA) und Hanno Müller-Brachmann, Bass (Deutschland).

Tickets: 31,00 / 27,00 / 23,00 / 16,00 €

Karten

zurück