Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

FR | 7. Dezember 2018 | 19:30
Konzerthalle »Carl Philipp Emanuel Bach« - Großer Saal

4. Philharmonisches Konzert

4. Philharmonisches Konzert

Johann Sebastian Bach: Passacaglia und Fuge c-Moll BWV 582 Orchesterfassung von Leopold Stokowski

Dmitri Schostakowitsch: Violinkonzert Nr. 1 a-Moll op. 77

Johannes Brahms: Sinfonie Nr. 4 e-Moll op. 98


Antje Weithaas

Roland Kluttig, Dirigent

Starke Gefühle und herbe Romantik

Kein Geringerer als David Oistrach, der das Werk uraufführte, schwärmte vom 1. Violinkonzert Schostakowitschs. Bereits zwei Monate nach der Leningrader Uraufführung spielte er dieses Konzertmit den New Yorker Philharmonikern in der Carnegie Hall. Eine herausragende Interpretin für dieses Konzert ist auch Antje Weithaas: Sie gewann 1987 den Kreisler-Wettbewerb in Graz, 1988 den Bach-Wettbewerb in Leipzig und 1991 den Internationalen Joseph-Joachim-Violin-Wettbewerb in Hannover – um nur einige ihrer zahlreichen Preise zu nennen. Inzwischen ist sie mit vielen großen Orchestern und Dirigenten weltweit aufgetreten. Johannes Brahms hatte bei der Aufführung seiner »Vierten« in Wien keinen Erfolg. Allerdings kehrte sich das bereits wenige Wochen später ins Gegenteil: Bei einer Aufführung einige Wochen später, vier Wochen vor seinem Tod, brach das Wiener Publikum in wahre Begeisterungsstürme aus.

Tickets: 31,00 / 27,00 / 23,00 / 16,00 €

Karten

zurück