Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

SO | 3. Januar 2021 | 17:00
Kleist Forum Frankfurt (Oder)

Neujahrskonzert 2021 – Alles Sport


Josef Strauss: »Sport«-Polka op.170

Siegfried Translateur: »Wiener Praterleben«

Emmerich Kálmán: »Gräfin Mariza« - Nr. 10 »Herrgott, was ist denn heut‘ los – Einmal möcht‘ ich wieder tanzen« Duett Tassilo – Mariza

Emmerich Kálmán: »Die Bajadere« - »Fräulein, bitte woll’n Sie Shimmy tanzen?«

Johann Strauss jr.: »Auf der Jagd« op. 373 Polka schnell

Lothar Brühne: »Ich brech‘ die Herzen der stolzesten Frau‘n«

Johann Strauss jr.: »Amazonen«-Polka op. 9

Erich Wolfgang Korngold: »The Prince and the Pauper«-Suite - VI. Flirtation Waltz

Franz Lehár: »Giuditta« - Nr. 16a »Meine Lippen, sie küssen so heiß«

Eduard Strauß: Pest-Ofener-Eissport-Galopp op. 96

Émile Waldteufel: »Les Patineurs« op. 183

Paul Abraham: »Viktoria und ihr Husar« - Nr. 3 »Pardon, Madame«

Johann Strauss jr.: »Schneeglöckchen«-Walzer op. 143

Gioacchino Rossini: »Wilhelm Tell« - Ouvertüre Allegro vivace (Finale)

Johann Strauss jr.: »Der Zigeunerbaron« - »Als flotter Geist« Auftritts-Couplet des Barinkay

Josef Strauss: »Jockey« -Polka op. 278

Carl Michael Ziehrer: »Freudenauer Wettrennen«-Polka op. 87

Johann Strauss jr.: »Motoren«-Walzer op. 265

Joseph Lanner: »Regata«-Galopp op. 134

Johann Strauss jr.: »Champagner«-Polka op. 211

Johann Strauss jr.: Schwips-Lied

Robert Stolz: »Ungeküsst sollst du nicht schlafen geh‘n«

Paul Abraham: »Viktoria und ihr Husar« - »Mausi, süß warst Du heute Nacht«

Johann Strauss jr.: »Wein, Weib und Gesang« Walzer op. 333


Natalie Karl, Sopran

Matthias Klink, Tenor

Ernst Theis, Dirigent

Mit diesem Konzert starten wir sportlich und dynamisch ins neue Jahr und besingen mit rasanten Melodien den Eis-, Motor- und den Segelsport sowie die Lust am Tanz. Außerdem tauchen wir mit Siegfried Translateur ein ins »Wiener Praterleben« und lassen uns von Operettenhits von Johann Strauss jr. und Franz Lehár beflügeln.

Gesungen werden sie von Natalie Karl und Matthias Klink. Die Sopranistin hat an den großen Opernhäusern in Dresden, München, Berlin, Hongkong, Amsterdam, Paris und Wien gastiert. Matthias Klink wird in Europas Musikhauptstädten ebenso gefeiert wie in den USA und wurde 2017 zum »Sänger des Jahres« gekürt.

Tickets:

zurück