Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

SA | 19. November 2022 | 17:00
Konzerthalle »Carl Philipp Emanuel Bach« - Großer Saal

Singakademie Frankfurt (Oder)


Franz Schubert: Sinfonie Nr. 3 D-Dur D 200

Franz Schubert: Messe G-Dur D 167

Franz Schubert: Deutsche Messe D 872


Sofiya Kulay, Sopran

Shino Choi, Tenor

Oliver Hirte, Bass

Großer Chor der Singakademie Frankfurt (Oder)

Rudolf Tiersch, Dirigent

Es ist eine lange, gut gepflegte Tradition, dass wir gemeinsam mit der Frankfurter Singakademie große chorsinfonische Werke auf die Bühne bringen. Bei diesem Konzert widmen wir uns zusammen mit dem größten Chor Ostbrandenburgs Franz Schubert, seiner Messe G-Dur und seiner »Deutschen Messe«. Beide Werke gehören aufgrund ihrer eingängigen Melodik zu den meistaufgeführten kirchenmusikalischen Werken Schuberts. Die G-Dur-Messe hatte er mit kaum 18 Jahren geschrieben und ihre Instrumentierung bis zu seinem frühen Tod immer wieder erweitert.

Wie diese ist auch die »Deutsche Messe« aufgrund ihrer Liedhaftigkeit außerordentlich beliebt. Aus beiden Werken ist herauszuhören, welch ein ausgezeichneter Liedkomponist Schubert war.

Das Konzert dirigiert Rudolf Tiersch, der Künstlerische Leiter der Frankfurter Singakademie.

Tickets:

zurück