Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt Logo Brandenburgisches Staatsorchester Frankfurt

Das Brandenburgische Staatsorchester Frankfurt ist eine Einrichtung der Stadt Frankfurt (Oder). Es wird gefördert mit Mitteln des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg.

    

Sponsoren

Energie- und Telekommunikationsdienstleister EWE unterstützt seit vielen Jahren die EWE Klassik tour und die EWE Klassik tour Familienkonzerte

Erfolgreich – und kein Ende! Seit mehr als 10 Jahren bringen die Konzertreihen „EWE Klassik tour“ und „EWE Klassik tour Familienkonzerte“, die das BSOF dank Unterstützung und in Zusammenarbeit mit EWE veranstaltet, die Musik des Orchesters in die Region: Das Kulturhaus in Seelow, das Schützenhaus in Beeskow, die Kreuzkirche in Königs Wusterhausen, die Marienkirche in Angermünde oder auch das Bürgerhaus in Neuenhagen bei Berlin  sind Stationen. Dabei ist immer wieder zu bemerken, dass die „Kulturtempel“ in der sogenannten „Provinz“ höchst lebendig dastehen und gut frequentiert werden. Und es macht den Musikern Spaß, wenn sie immer wieder auf ein aufgeschlossenes und aufmerksames Publikum treffen. „Provinz – das ist immer der nächstkleinere Ort“, sagte einmal der bekannte Kritiker Joachim Kaiser. Wo fängt also die Provinz an? In Klein-Haldensleben? Halle? Dresden? Berlin? EWE und das BSOF fühlen sich seit jeher der Region verbunden und verpflichtet. „Daher sind wir überzeugt, dass Kultur ihr Publikum nicht nur in den Städten, sondern auch in den dünner besiedelten Regionen des Landes Brandenburg suchen und finden sollte“, so EWE-Generalbevollmächtigter Dr. Ulrich Müller.

Partner Sparkasse Oder-Spree

Bereits seit 2002 gibt es sie: Die erfolgreichste Konzertreihe des Brandenburgischen Staatsorchesters, die Reihe »Wiener Klassik«. Von Beginn an unterstützt die Sparkasse Oder-Spree diese Reihe und ist uns seitdem ein treuer Partner, wofür wir uns herzlich bedanken. Außerdem unterstützt die Sparkasse Oder-Spree großzügig die Kinder- und Jugendarbeit des BSOF: Seit dem Beginn unserer Education-Projekte  im Jahr 2009 beteiligt sie sich an der Finanzierung – derzeit am vorerst letzten, von der DROSOS Stiftung ermöglichten Education-Projekt „Romeo.Julia“ (Arbeitstitel). Ebenso ist die Sparkasse Oder-Spree an unseren überaus erfolgreichen Büchern der „Hexen-Trilogie“ beteiligt, deren letztes, „Das fliegende Orchester“, am 24. September 2017 seine Premiere erlebte. Alle drei Bücher mit CD sind für die musikalische Bildung von Kindern gedacht.